Aktuelle Sprache: Deutsch
  • An Silvester umfangreiche Sperrungen rund um das Brandenburger Tor

    An den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr werden bereits die Vorbereitungen zur Silvesterfeier am Brandenburger Tor getroffen. Ab Dienstag, den 26.12.2023, 06:00 Uhr, wird die Straße des 17. Juni zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor voll gesperrt. Davon betroffen sind auch die Ebertstraße und Yitzhak-Rabin-Straße. Die Sperrungen dauern bis Dienstag, den 02.01.2024, 24:00 Uhr an. Die Sperrung der Straße des 17. Juni sowie des ab 28.12. gesperrten angrenzenden Tiergartens gilt auch für den Fuß- und Radverkehr. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

    Weitere Sperrungen von 31.12.2023, 06:00 Uhr (BVG frei bis 11:00 Uhr) bis 01.01.2024, 06:00 Uhr:

    • Großer Stern (Vorsperren):
      • Spreeweg hinter John-Foster-Dulles-Allee
      • Altonaer Straße hinter Klopstockstraße
      • Straße des 17. Juni hinter Bachstraße
      • Hofjägerallee hinter Tiergartenstraße
    • Unter den Linden ab Wilhelmstraße Richtung Pariser Platz

    Die Veranstaltung „Celebrate at the Gate“ findet am 31. Dezember auf der Straße des 17. Juni in Richtung Brandenburger Tor statt. Auf der Veranstaltung werden rund 62.000 Gäste erwartet. Der Ein- und Auslass des Publikums erfolgt ausschließlich über den Großen Stern. Der Einlass für Gäste im Rollstuhl (ca. 400) erfolgt über die Ebertsstraße Nord. Erst zum Ende der Veranstaltung bei erhöhtem Abstrom werden die Zäune an der Yitzhak-Rabin-Straße sowie Ebertstraße Nord und Süd geöffnet.

    Für die Anreise empfehlen wir den Besuchenden folgende Bahnhöfe:

    • S-Bahnhof Tiergarten
    • S-Bahnhof Bellevue
    • U-Bahnhof Hansastr.
    • S- und U-Bahnhof Hauptbahnhof
    • S- und U-Bahnhof Potsdamer Platz

    Aus Sicherheitsgründen werden auf Veranlassung der Polizei gegen 16:00 Uhr (eventuell auch früher) die Zugänge des Bahnhofs S+U Brandenburger Tor geschlossen werden müssen. Eine Öffnung ist am 01.01.24 zu 06:00 Uhr avisiert.