Fernverkehr: Streckensperrung zwischen Berlin und Hannover

Die Deutsche Bahn informiert:

Aufgrund einer Streckensperrung ist der Fernverkehr zwischen Berlin und Hannover bis voraussichtlich 16.12.2022 beeinträchtigt. Bitte rechnet mit einer hohen Auslastung in den verbleibenden Zügen und informiert euch vor Reiseantritt über eure Verbindung auf bahn.de bzw. im DB Navigator.

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

  • ICE-Züge NRW - Hamm bzw. Münster/Westf - Hannover - Berlin werden umgeleitet und verspäten sich um mindestens 120 Minuten. Der Halt Wolfsburg entfällt. Ersatzweise halten die Züge in Stendal.
  • ICE-Züge Schweiz - Karlsruhe - Frankfurt(M) - Kassel - Berlin werden zwischen Fulda und Berlin umgeleitet. Ersatzweise halten die Züge in Erfurt und Halle.
  • IC-Züge Leipzig – Magdeburg – Hannover – Bremen – Emden – Norddeich Mole fallen zwischen Leipzig und Hannover aus.
  • IC-Züge Amsterdam - Osnabrück - Hannover - Berlin fallen zwischen Hannover und Berlin aus.

Es bestehen die folgenden Alternativmöglichkeiten:

Bitte nutzen Sie zwischen Berlin und dem nördlichen NRW auch Umsteigeverbindungen über Hamburg Hbf. Zwischen Berlin und dem südlichen NRW auch Umsteigeverbindungen über Frankfurt(Main) Hbf nutzen.

Zwischen Wolfsburg und Hannover fahren stündlich Ersatzbusse.

Ab dem 28.11.2022 ist durch die ODEG ein Pendelverkehr mit Zug zwischen Wolfsburg und Berlin-Spandau mit Halt in Stendal eingerichtet.

Informationen zur aktuellen Lage findet ihr auf bahn.de/aktuell und zur Sonderkulanz unter bahn.de/sonderkulanz