Aktuelle Sprache: Deutsch
  • Bauarbeiten auf der A100/A113 im Dreieck Neukölln

    Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit sind vom 21.05.2024 bis zum 14.06.2024 Baumaßnahmen auf der A100 und A113 im Bereich des Dreieck Neuköllns erforderlich. Betroffen sind die Hauptfahrbahn zwischen der AS Buschkrugallee und der AS Späthstraße sowie die Anschlussstellen Buschkrugallee und Grenzallee.

    Verkehrsführungsphase 1 (21.05.2024 - 27.05.2024):

    • Auf der A100 Richtung Schönefeld sind die Auffahrt Buschkrugallee und die Ausfahrt Grenzallee voll gesperrt.

    ​​​Verkehrsführungsphase 2 (27.05.2024 - 02.06.2024):

    • Auf der A100 Richtung Schönefeld Reduzierung der Hauptfahrbahn von drei auf einen Fahrstreifen ab der AS Buschkrugallee bis zur AS Späthstraße. Der Verkehr wird über den linken Fahrstreifen geführt. Der mittlere und der rechte Fahrstreifen werden gesperrt.
    • Im Bereich zwischen der Gradestraße und der AS Buschkrugallee wird der Verkehr zweispurig auf dem linken und mittleren Fahrstreifen geführt. Der rechte Fahrstreifen im Tunnel Ortsteil Britz wird gesperrt.
    • Die Auffahrt Buschkrugallee Richtung Schönefeld wird gesperrt.

    Verkehrsführungsphase 3 (02.06.2024 - 10.06.2024):

    • Auf der A113 Richtung A100 Reduzierung der Hauptfahrbahn von drei auf einen Fahrstreifen ab der AS Späthstraße bis zur AS Buschkrugallee. Der Verkehr wird über den linken Fahrstreifen geführt. Der mittlere und der rechte Fahrstreifen werden gesperrt.
    • Die Ausfahrt Buschkrugallee wird stadteinwärts gesperrt.

    Verkehrsführungsphase 4 (10.06.2024 – 13.06.2024):

    • Auf der A113 Richtung A100 wird die Ausfahrt Buschkrugallee gesperrt.

    Die für den Neubau des 16. BA der A100 gesperrten Aus- und Auffahrten der AS Grenzallee bleiben weiterhin gesperrt. Aufgrund des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens wird Ortskundigen empfohlen, die Bereiche möglichst weiträumig zu umfahren. Grund für die Baumaßnahme ist die Erneuerung der Deck- und Binderschicht, sowie der Fahrbahneinbauteile.