Aktuelles

« Zurück

A100 (Stadtring): Fahrbahnsanierung Rudolf-Wissell-Brücke

Im Zuge der Baustelle Rudolf-Wissell-Brücke kommt es zu folgenden Einschränkungen:

  • Sperrung der Einfahrten
    • A111 Heckerdamm Richtung AD Charlottenburg
    • A100 Siemensdamm Richtung AD Funkturm
    • A100 Jakob-Kaiser-Platz Richtung AD Charlottenburg
    • A100 Spandauer Damm Richtung AD Charlottenburg
  • Von der A100 aus Richtung Wedding kommen ist die Abfahrt an der AS Spandauer Damm nicht möglich
  • Der Verkehr von der A111 sowie von der A100 aus Richtung Wedding kommend wird jeweils einspurig über die Rudolf-Wissell-Brücke in Richtung AD Funkturm geführt
  • Der Verkehr von dem AD Funkturm kommend wird zweispurig über die Rudof-Wissell-Brücke geleitet.

Quelle: DEGES

Baustart und -dauer
In der Nacht vom 8. zum 9. Juli beginnen die Bauvorbereitungen auf dem drittmeistbefahrenen Autobahnabschnitt Deutschlands. Nach der ersten Sperrung in Fahrtrichtung Nord in der Nacht vom 8. auf den 9. Juli zwischen 18:00 und 05:00 Uhr stehen ab Montagmorgen nur noch zwei Fahrstreifen in Richtung Nord zur Verfügung.

Nach einer zweiten Sperrung in der Nacht vom 9. auf den 10. Juli zwischen 22:00 und 05:00 Uhr - diesmal in beiden Richtungen - ist die Einrichtung abgeschlossen. Es stehen dann in beiden Fahrtrichtungen nur noch jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Neben diesen Einschränkungen gelten folgende Bedingungen für die Verkehrsteilnehmer:

  • Sperrung der Einfahrt Spandauer Damm auf die A100 in Richtung Nord.
  • LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen, die aus dem Wedding kommend auf die A 100 in Richtung Rudolf-Wissell-Brücke fahren wollen, müssen sich auf eine neue Verkehrsführung einstellen (siehe Skizze).

Es ist geplant, die Baumaßnahme bis zum 24. August, eine Woche nach dem Ende der Berliner Sommerferien, abzuschließen.

Veränderte Verkehrsführung für Lastwagen
Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen, die aus dem Wedding kommend auf die A 100 in Richtung Rudolf-Wissell-Brücke fahren wollen, müssen sich auf eine neue Verkehrsführung einstellen (siehe Skizze). Denn für die Dauer der Bauarbeiten auf der RWB ist die A 100 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Charlottenburg für Lastwagen nicht befahrbar. Diese Fahrzeuge werden über die Beusselstraße zur AS Saatwinkler Damm geleitet und müssen hier auf die A 111 auffahren, um von dort wieder auf die A 100 in Fahrtrichtung Süd zu gelangen. Auf der A 100 werden kurz vor dem Jakob-Kaiser-Platz Höhenkontrollen (Durchfahrtshöhe begrenzt auf 3,10 m) eingerichtet, die Lastwagen, die fälschlicherweise doch auf die A 100 aufgefahren sind, zusätzlich warnen. In Fahrtrichtung Nord gibt es für Lastwagen keine Einschränkungen.

Kosten und Hintergrund
Die Kosten für die Fahrbahnsanierung in den Bauphasen 2017/18 liegen bei rund sieben Millionen Euro, die vom Bundesverkehrsministerium aufgewendet werden. Mit der Fahrbahnsanierung soll die Verkehrssicherheit der Rudolf-Wissell-Brücke erhalten und Verkehrsbehinderungen durch immer wieder auftretende Schlaglöcher verhindert werden. Für den geplanten Ersatzneubau hat die DEGES bereits im Mai 2018 die Weichen gestellt. In einem Ideenwettbewerb hat sich das Ingenieurbüro Leonhardt, Andrä und Partner durchgesetzt, das die Planungen für den Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke umsetzen soll. Diese Arbeiten beginnen nicht vor 2022. Aktuell werden die Planungen für den Siegerentwurf des Wettbewerbs vertieft, später werden eine Umweltverträglichkeitsprüfung und danach ein Planfeststellungsverfahren zur Erlangung des Baurechts durchgeführt.
 


Meldungen

    RSS

    Routenplaner

    Planen Sie Ihre Routen unter Berücksichtigung aktueller Störungen mit dem Verkehrsmittel Ihrer Wahl.

    Start: 
    Ziel: 
    Routerbutton Routerbutton Routerbutton Routerbutton Routerbutton Routerbutton

    Verkehrslage

    Zur aktuellen Verkehrslage

    Die Verkehrslagekarte zeigt Ihnen wo der Verkehr störungsfrei fließt und wo Sie mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen. Die Karte wird alle fünf Minuten aktualisiert, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind. Wir nutzen dazu die Verkehrsdaten aus über 1.000 Messstellen und Reisezeitdaten von TomTom. Damit Sie schnell und sicher ans Ziel kommen!

     

    Verkehrskameras

    Der Blick von der Live-Kamera auf die Hofjägerallee in Richtung Siegessäule.

    Weitere Kameras finden Sie hier.